Rotary Club präsentiert den zweiten Uelzener Weihnachtsbecher

Das Motiv des diesjährigen Uelzener Weihnachtsbechers des Rotary Clubs zeigt passend zum Reformationsjubiläum die St. Marien Kirche, Herzog Ernst und Martin Luther und wurde vom Uelzener Künstler Georg Lipinsky gestaltet. Die Abbildung von Herzog Ernst wurde von Dorli Harms entworfen.

 

Ab 29. November wird der Becher an einigen Glühweinständen auf dem Weihnachtsmarkt verkauft. Vom 30. November bis 2. Dezember ist er in der "Guten Bude" erhältlich, die an diesen Tagen vom Rotary Club Uelzen besetzt ist. Schon jetzt ist der Weihnachtsbecher auch bei der Stadt- und Touristinformation im Rathaus der Hansestadt erhältlich. Der Preis beträgt fünf Euro. 

Der Erlös fließt in die Renovierung der St. Marien Kirche Uelzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0