Aktuelles 2019


18. Dezember 2019


Foto: Am Sonntag werden in Uelzen Weihnachtsbäume für einen guten Zweck versteigert, Copyright: aha.
Foto: Am Sonntag werden in Uelzen Weihnachtsbäume für einen guten Zweck versteigert, Copyright: aha.

Weihnachtsbaum-Versteigerung am großen Adventskalender in Uelzen

 

Erlös für guten Zweck

 

 Das Stadtmarketing Uelzen versteigert 50 Nordmanntannen, die derzeit das Alte Rathaus und den großen Adventskalender im Herzen der Hansestadt stimmungsvoll schmücken. Die Erlöse der Versteigerung fließen in voller Höhe dem Kinderschutzbund Uelzen zu. Am Sonntag, 22. Dezember, nach der täglichen Türchenöffnung um circa 18:30 Uhr, können Interessierte die hochwertigen Nordmanntannen für einen kleinen Obolus erwerben und direkt von dort mit nach Hause nehmen. Die Bäume sind zwischen 1,25 und 1,50 Meter hoch.

 

„Bürgern und Gästen möchten wir so die Möglichkeit bieten, einen kleinen Teil des Weihnachtszaubers auch in das eigene Wohnzimmer zu bringen“, sagen Alexander Hass und Katharina Dundler vom Stadtmarkting der Hansestadt Uelzen. Den Lieblingsbaum könne man sich bereits bei der täglichen Türchenöffnung in Ruhe für die Versteigerung merken.

 

Kurz vor Ende des Adventskalenders werden 50 von insgesamt 130 Tannen versteigert. Die verbleibenden Bäume schmücken das große Finale am 23. Dezember mit Ministerpräsident Stephan Weil. Der Uelzener Weihnachtszauber läuft bereits mit seinen vielen Aktionen seit über drei Wochen.

 

 

 


10. Dezember 2019


Unterstützer der Engel

Auch in diesem Jahr kann sich das Stadtmarketing Uelzen über viel Unterstützung aus der Geschäftswelt in Uelzen für den Adventskalender am Alten Rathaus freuen. Dabei sorgt die Reinigung „Sauberland“, Inh. Familie Ebel, für das Strahlen der Engel und Rewe im Marktcenter für die tollen Süßigkeiten, die verteilt werden können. Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!


04. Dezember .2019


Fotot: aha
Fotot: aha
Nikolaus kommt zum Alten Rathaus in Uelzen

 

 aum sind die ersten Bilder des großen Adventskalenders in Uelzen enthüllt, steht einer der Höhepunkte am Kalender und auf der Eisbahn an: Der Nikolaus kommt am Freitag, 6.12., nach Uelzen!

 Ab 15 Uhr startet am Freitag auf der my city Eisbahn auf dem Herzogenplatz die große Nikolausparty mit „Frank und seinen Freunden“.

 Um 18 Uhr kommt der Nikolaus – auch bekannt als Bischof von Myra – als besonderer Gast an den großen Adventskalender am Alten Rathaus. Natürlich darf auch ein großer Sack vollgepackt mit Geschenken bei dem Halt in Uelzen nicht fehlen. Als Redner bringt der Nikolas zunächst seine ganz eigene Geschichte mit und teilt diese mit allen anwesenden kleinen und großen Fans der Adventszeit. Im Anschluss an das traditionelle „Türchen öffnen“ gehört die Bühne vor dem Alten Rathaus den Kindern: Besonders Mutige dürfen dem weißbärtigen Mann höchstpersönlich ihr einstudiertes Gedicht aufsagen oder ein kleines Lied vortragen.

 

Natürlich sind auch ein paar Erinnerungsfotos an den großen Tag erlaubt.


02. Dezember 2019


Uelzens Bürgermeister eröffnet den Adventskalender

Am 30. November gab es durch den Bürgermeister Jürgen Markwardt den offiziellen Startschuss für den Uelzener-Adventskalender vor dem Alten Rathaus. Dieser lobte die beiden Künstler Ulrike Bals und Georg Lipinsky, für die neuen Bilder des Adventskalenders. Die Illustrationen setzen sich mit der Uelzener Stadtgeschichte auseinander und wurden extra für das anstehende Stadtjubiläum im nächsten Jahr entworfen. Auch das neue Stadtmarketing, welches den Kalender erstmalig geplant und organisiert hat, zeigte sich vom Auftakt der Veranstaltung sehr zufrieden. Einige neue Akzente konnten Stadtmanagerin Katharina Dundler und der Leiter des Stadtmarketings Alexander Hass bereits integrieren. „Auch der Laternen- und Lichtergang sowie der kostenlose Apfelpunsch vor dem Alten Rathaus kam bei Groß und Klein sehr gut an.“ erzählt Alexander Hass.

Impressionen der ersten Tage...


22.. November 2019


 Fotos: O. Huchthausen
Fotos: O. Huchthausen

Besinnlicher Kerzenschein, Tannenduft und köstlicher Punsch: Uelzen startet in die Weihnachtszeit

 Der Aufbau des Weihnachtsmarktes hat begonnen, in der nächsten Woche werden die Bilder am Alten Rathaus angebracht, Tannen geliefert, die kleine Bühne und die Eisbahn aufgebaut. Es weihnachtet in Uelzen: Am nächsten Freitag, 29. November, beginnt der Uelzener Weihnachtszauber. Den offiziellen Startschuss gibt Bürgermeister Jürgen Markwardt um 16 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt der Hansestadt.

 

„Die zahlreichen Akteure bereiten wieder mit viel Engagement und Herzblut ein besonderes Angebot für den Advent in unserer Hansestadt vor“, freut sich Markwardt. So öffnet der Weihnachtsmarkt täglich seine Pforten zwischen 11 und 20 Uhr (sonntags 12 bis 20 Uhr) und lädt zum Verweilen und schlemmen ein. Für die Kinder dreht sich wieder das beliebte Kinderkarussell. Mittendrin auf dem Kirchplatz finden die Besucher die „Gute Buden“, in der regionale Vereine, Organisationen und Hobbykünstler ihre Arbeit vorstellen.

 

Die allabendliche, liebgewonnene Zeremonie am großen Adventskalender im Herzen der Innenstadt startet am Sonnabend, 30. November. Erstmals findet zum Auftakt ein Lichter- und Laternengang zur Kalendereröffnung statt. Die Besucher können sich auf neu gestaltete Bilder zur Uelzener Stadtgeschichte freuen, die die Uelzener Weihnachtsengel täglich um 18 Uhr enthüllen. Jeden Abend werden Redner mit ihren persönlichen Geschichten die festlichen Tage einläuten. Höhepunkt ist der traditionelle Auftritt des niedersächsischen Ministerpräsidenten am 23. Dezember.

 

Das Uelzener Weihnachtsprogramm bietet noch einiges mehr: Zum offenem Singen lädt die St. Marien-Kirche ab dem 1. Dezember täglich um 17.15 Uhr ein. Die große mycity-Eisbahn auf dem Herzogenplatz am Rathaus öffnet von Freitag, 29. November, bis zum 26. Dezember bereits zum neunzehnten Mal. Dort können Schlittschuh-Akrobaten jeden Alters ihre Runden drehen und sich bei Eislauf- und Musik-Shows, Nikolaus-Party oder Eisstockschießen vergnügen. Auch einen praktischen Service für Eltern gibt es: An allen Sonnabenden in der Adventszeit in der Zeit von 14 bis 17 Uhr können die Kleinen im Martin-Luther-Haus, in der Pastorenstraße 6, basteln, backen, musizieren und spielen, während die Eltern Weihnachtseinkäufe erledigen. Die diesjährige große Weihnachtstombola findet zugunsten des neuen Museums in der Innenstadt statt.


13 .November 2019 NEU


Von Carolin 229518022
Von Carolin 229518022

Lichter – und Laternengang mit Musik zur Eröffnung des Adventskalenders

 

 In diesem Jahr hat sich das Stadtmarketing ein weiteres Highlight zum Weihnachtszauber und der Eröffnung des Adventskalenders einfallen lassen. Der erste Uelzener Lichter- und Laternengang zur Adventskalendereröffnung ist geplant. Treffpunkt für den gemütlichen Lichter- und Laternengang ist das Gildehaus am 30.11.2019 ab 17:15 Uhr. Von dort gehen alle Beteiligten weiter über den Weihnachtsmarkt, durch Uelzens Straßen zurück in Richtung des Alten Rathauses. Der kleine, gemütliche Umzug wird vermutlich 20 Minuten dauern.

 Erlaubt sollen Laternen, Lichtstäbe oder Taschenlampen sein.

 

 

Daher der kleine Tipp: Die Laternen der letzten Umzüge gut einlagern, um Sie am 30. November erneut nutzen zu können.

 Alle Familien sind herzlich eingeladen, mit Kinderwagen und Co., begleitet von einer kleinen Bläserbesetzung der Lenzmusikanten, die weihnachtliche Lieder spielen werden, teilzunehmen. Auch die Jugendfeuerwehr sowie einige Weihnachtsfiguren in fantasievollen Leuchtkleidern werden teilnehmen. Der Lichter- und Laternengang wird begleitet von Bürgermeister Markwardt, der danach den traditionellen Uelzener Adventskalender offiziell öffnen wird. Alle Kinder, die eine Laterne oder ein anderes Leuchtobjekt dabei haben, erhalten einen kostenfreien Kinderpunsch vor dem Alten Rathaus. Um 18.00 Uhr geht es weiter im Programm mit dem Tropenspieler und der beliebten Engel. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weiter Informationen direkt beim Stadtmarketing unter 0581 379 199 40.

 


12. November 2019


Foto O. Huchhausen: Die Betreuung in der Adventszeit bietet viele Aktivitäten für die Kinder
Foto O. Huchhausen: Die Betreuung in der Adventszeit bietet viele Aktivitäten für die Kinder

 

Die Großen gehen einkaufen, die Kleinen basteln
Kinderbetreuung in Uelzen an Adventssonnabenden

 

 

Entspannt Weihnachtsgeschenke einkaufen während die Kinder gut aufgehoben sind: Dieses Angebot in der Hansestadt Uelzen können Eltern in der Adventszeit nutzen. An allen vier Sonnabenden im Advent, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr, wird wieder eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten. Sie findet im Martin-Luther-Haus, in der Pastorenstraße 6, statt.

 

Los geht es am Sonnabend, 30. November. Dieses Betreuungsangebot setzt sich fort am 7., 14. und 21. Dezember. Die Kinder können basteln, Kekse backen, spielen oder musizieren – das Programm ist vielfältig. Schon in den Vorjahren hatten die Kinder viel Spaß und haben Gebasteltes und Kekse stolz nach Hause getragen. Um die Mädchen und Jungen kümmern sich Lehrerinnen und Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen I, Fachbereich Familienpflege, sowie Mitarbeiter des Kinderschutzbundes, der Kindertagesstätte Wunderland (Leben leben) und des Schwimmvereins SK Delphin. Ermöglicht wird das Kinderbetreuungsprogramm durch das gemeinsame Engagement von Handelsverein, der Kirchengemeinde St. Marien, des Familien-Servicebüros der Hansestadt Uelzen, der Musikschule Niebuhr sowie den genannten Institutionen, die die Gestaltung übernehmen.

 

Fragen dazu beantwortet das Familien-Servicebüro der Hansestadt Uelzen unter der Rufnummer 0581 – 800 6282. Das Betreuungsangebot ist Bestandteil des Uelzener Weihnachtszaubers – weitere Infos dazu bietet www.uelzener-weihnachtszauber.de


22.10.2019


Foto O. Huchthausen: Die Planungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt sind gestartet  - noch gibt es einige freie Plätze in der Guten Bude
Foto O. Huchthausen: Die Planungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt sind gestartet - noch gibt es einige freie Plätze in der Guten Bude

 

Freie Plätze in Uelzens „Guter Bude“

Planungen für Weihnachtszeit sind gestartet

 

Mitten auf dem Uelzener Weihnachtsmarkt rund um die St. Marien-Kirche stehen auch 2019 zwei „Gute Buden“. Vereine und Initiativen beteiligen sich wieder an dem kostenlosen Präsentationsangebot der Hansestadt Uelzen. Auch Hobby-Kunsthandwerker sind herzlich eingeladen, die Hütten tageweise zu besetzen und Selbstgemachtes anzubieten. Einige Plätze sind noch frei.

 

Die Termine für weitere Aussteller und die bereits angemeldeten Belegungen in der Guten Bude sind unter www.weihnachtszauber-uelzen.de einsehbar.

 

 

 

Interessierte können sich an Nicole Schwarz, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Hansestadt Uelzen, wenden:

Rufnummer 0581– 8006171 oder Email nicole.schwarz@stadt.uelzen.de.

 

Der diesjährige Uelzener Weihnachtsmarkt findet vom 29. November bis 23. Dezember statt. Die Guten Buden müssen jeweils von 11 bis 20 Uhr sowie sonntags von 12 bis 20 Uhr besetzt sein. (Foto O. Huchthausen)


17.10.2019


 

17.10.2019:

Kleines, feines Programm:

 Ehemaliger VIVA Moderator Mola Adebisi kommt in seine Geburtsstadt

 

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Adventskalender laufen auf Hochtouren. Erstmalig wird das neugegründete Stadtmarketing in Uelzen diese beliebte Traditionsveranstaltung organisieren und auch moderieren. Auch in diesem Jahr haben bereits viele lokale Betriebe wieder ihre Unterstützung zugesagt. Unternehmen, die den Uelzener Weihnachtszauber unterstützen wollen, können sich noch in den nächsten zwei Wochen mit dem Team in Verbindung setzen. Am 30.11.2019 um 18:00 Uhr eröffnet dann Bürgermeister Markwardt den diesjährigen Adventskalender.

 

 Auf einem feierlich geschmückten, kleinen Bühnenpodest vor dem Alten Rathaus besteht wieder die Möglichkeit für Posaunen-, Schul- und Hobbychöre aufzutreten. „Es gibt noch einige Tage an dem ein kleines Zusatzprogramm möglich ist.“, erzählt Uelzens neuer Leiter des Stadtmarketings Alexander Hass. Ob mit Gitarre, dem Piano oder der Harfe: Interessierte können sich noch beim Stadtmarketing unter info@stadtmarketing-uelzen.de oder 0581 97 31 99 40 informieren und formlos bewerben.

 

Einen besonderen Gast gibt das Stadtmarketing schon bekannt. Der Gebürtige Uelzener Mola Adebisi, ehemaliger VIVA Moderator kommt als „Redner“ zum Kalender und erzählt seine Geschichte zum diesjährigen Motto „Weihnachten früher und heute“.

 

 

Hintergrund:

 

Mola Adebisi, 46 Jahre jung und in den 90er-Jahren einer der großen Stars sowie einer der Gründungsväter und Moderatoren des Musiksenders VIVA. Ein Idol für die Teenager und Twens, wenn es darum ging, die neuesten Musiktrends witzig und schlagfertig präsentiert zu bekommen.

 Mola Adebisi, geboren in Uelzen, mit nigerianischer Abstammung, hat alles ausprobiert und dabei nie sein Ziel aus den Augen verloren, sein Publikum zu unterhalten. Er tanzte mit der noch heute bekannten Dancefloor -Formation Bass Bumpers und kam u.a. mit seiner Solo-Single “Shake That Body” in die deutschen Charts. Das Fernsehen holte ihn als Schauspieler für einige Serien, wie “Marienhof”, “Einsatz Hamburg/Süd”, “Alphateam” oder das TV- Movie “7 Tage bis zum Glück”.

 


14.10.2019


Quelle: Hansestadt Uelzen
Quelle: Hansestadt Uelzen

 

Vorbereitungen für den Weihnachtszauber 2019 laufen auf Hochtouren

 

 Auftakt ins Jubiläumsjahr: Der Weihnachtszauber 2019 setzt den Startschuss für das bevorstehende Jubiläumsjahr 2020, das Uelzen mit vielen Veranstaltungen und Aktionen feiert. Das Team des Stadtmarketings Uelzen arbeitet bereits gemeinsam mit vielen Beteiligten auf Hochtouren an der Gestaltung der diesjährigen Weihnachtszeit. Das Gesamtteam setzt dabei auf eine Mischung als alt Bewährtem und neuen Komponenten.

 

 

 

Wie bereits in den letzten Jahren lässt sich die besinnliche Zeit in Uelzen`s Lichterglanz auch diesmal mit zahlreichen Highlights genießen: Der Weihnachtsmarkt mit der „Guten Bude“ auf dem Kirchplatz und die große Eisbahn von mycity auf dem Herzogenplatz mit Bühne und Programm bringen dabei etwas Schwung in die dunkler werdenden Tage. Besinnlicher Gegensatz hierzu sind die kleinen Adventskonzerte mit „Offenem Singen“, die dieses Jahr wieder in der St. Marien-Kirche stattfinden können. „Es ist etwas ganz besonderes, dass so viele, engagierte Personen gemeinsam so harmonisch an einer großen Veranstaltung arbeiten – das lässt bereits jetzt schon Vorfreude auf den Dezember aufkommen“ freut sich Stadtmanagerin Katharina Dundler.

 

 Erstmalig ist das neue Stadtmarketing Uelzens diesmal mit der Organisation des Adventskalenders am Alten Rathaus beauftragt. Vorgelegt hat die Hansestadt Uelzen hier bereits gemeinsam mit den Künstlern Ulrike Bals und Georg Lipinsky, die die neuen Bilder des Adventskalenders gestaltet haben. In den farbenfrohen Illustrationen, die dieses Jahr erstmalig gezeigt werden, setzen sie sich mit der Uelzener Stadtgeschichte auseinander. Jeden Abend um 18 Uhr wird mit der Fensteröffnung ein kleiner neuer Teil der Stadtgeschichte zum Gesamtbild hinzugefügt. Die Redner widmen sich passend dem Thema „Weihnachten früher und heute“. Eine Weihnachtsbaumversteigerung am 22.12. für den guten Zweck bringt kurz vor Abschluss des Kalenders den weihnachtlichen Zauber aus der Innenstadt auch ins Wohnzimmer. Höhepunkt ist der traditionelle Auftritt des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil am 23. Dezember, der bereits zugesagt hat.

 

„Wir freuen uns auch, dass es uns wieder gelungen ist die Coca-Cola-Weihnachtstruck-Tour zu einem Halt in Uelzen zu bewegen“ rundet Alexander Hass, Leiter des Stadtmarketings Uelzen, die vorläufigen Eckpunkte des Weihnachtsprogramms ab.

 

---

 

Foto (von links nach rechts): Alexander Hass (Leiter Stadtmarketing), Uwe Schwenke (1. Vors. Handelsverein), Katharina Dundler (Stadtmanagerin), Karl-Heinz Grosch (Handelsverein), Franziska Albrecht (mycity), Wilfried Gade (Hansestadt Uelzen, Ordnungs- und Gewerbewesen), Nicole Schwarz (Hansestadt Uelzen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Sandy Naake, (Hansestadt Uelzen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Kornelia Hillmer (Hansestadt Uelzen, Familien-Servicebüro), Mathias Wegener (Chorleiter), Jürgen Markwardt (Bürgermeister Hansestadt Uelzen

 

 

 

 

 

Weihnachtszauber 2018


10 Engel für Uelzen - jetzt auch auf Instagram