Uelzens "Gute Bude"

Während des diesjährigen Weihnachtsmarktes vom 29. November bis 23. Dezember können Vereine, Initiativen und auch Kunsthandwerker wieder ihre Arbeit auf dem Uelzener Weihnachtsmarkt in der „Guten Bude“ präsentieren. Die Stadtverwaltung nimmt Bewerbungen ab sofort entgegen.

Mitten in der Budenstadt des Uelzener Weihnachtsmarktes rund um die St. Marien-Kirche steht die „Gute Bude“ in diesem Jahr zum dritten Mal. Interessenten können die Bude tageweise kostenlos nutzen. Die Hütten müssen jeweils von 12 bis 20 Uhr besetzt sein. Die Vereine und Kunsthandwerker können ihr Informationsmaterial und Produkte anbieten. Eine Gastronomie kann aber nicht gestattet werden.

Interessierte können sich an Nicole Schwarz, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Hansestadt Uelzen, wenden: Rufnummer  0581– 8006171 oder nicole.schwarz@stadt.uelzen.de